Design

Philips Experience Design

Ausstellungsjahr

2020

Kategorie

Concept

Land

Vereinigte Staaten

»Angesichts der Tatsache, dass weltweit 12 Prozent aller Geburten Frühgeburten sind und unter den langfristigen Folgen einer schlechten Gesundheitsversorgung leiden, beurteilt die Jury diese Neugeborenen-Intensivstation der neuen Generation als einen bedeutenden Fortschritt hin zum besseren Schutz des körperlichen, psychischen und emotionalen Wohlbefindens von Neugeborenen und ihrer Familien – mit dem Ziel, die klinische Behandlung zu verbessern und Gesundheitsschäden zu verringern.«

Layla Keramat

Und der Award geht an....

Drei Fragen an das Projekt-Team

Wo lag unter UX-Gesichtspunkten die besondere Herausforderung des Projekts?
Das richtige Gleichgewicht zwischen Konsistenz und Anpassungsfähigkeit finden. Das Lotus-Produkt hat eine klinisch orientierte und eine auf die Eltern ausgerichtete Anwendung, so dass wir bedenken mussten, dass wir für Benutzer mit völlig unterschiedlichen Hintergründen, Erwartungen und Bedürfnissen entwarfen - aber am Ende sollte alles zu einer konsistenten und vollständig harmonisierten Lösung zusammenkommen. Wir mussten auch sicherstellen, dass klinische Stimmen angesichts der vorgefassten Meinungen darüber, was "funktioniert", gehört wurden.

Was war Ihr persönlicher Höhepunkt im Entwicklungsprozess? Gab es einen Aha!-Moment, gab es einen Tiefpunkt?
Einer der Höhepunkte war die Möglichkeit, über verschiedene Disziplinen hinweg zu arbeiten, um all die verschiedenen Standpunkte zusammenzubringen und das Konzept zu erstellen; die Zusammenarbeit mit unserem internen klinischen Experten führte zu vielen "Aha"-Momenten, die das Konzept mitgestaltet haben. Der Tiefpunkt war der hyper-beschleunigte Zeitplan und die Technologieentscheidungen, die den Umfang dessen, was wir erreichen konnten, einschränkten.

Wo sehen Sie sich und das Projekt in den nächsten fünf Jahren?
In den nächsten fünf Jahren wollen wir erreichen, dass die Lotus-Lösung in Krankenhäusern auf der ganzen Welt implementiert wird und die Art und Weise revolutioniert, wie Ärzte und Familien bei der Heilung gefährdeter Neugeborener zusammenarbeiten.